Neuer Marien-Wanderweg verbindet und entschleunigt

Natur und Marien-Kirchen im Innviertel und in Oberbayern auf einem rund 130 km langen Weitwanderweg erleben – Sternwanderung zur offiziellen Eröffnung am 4. Oktober 2014

„Entschleunigtes Wandern für Augen und Seele“ ist das Motto des neuen Marien-Wanderweges: In sieben geplanten Etappen werden auf einer Länge von rund 130 Kilometern neun Wallfahrts- bzw. Marienkirchen, sowie 32 Gemeinden verbunden. Beginnend in St. Marienkirchen am Hausruck über Maria Schmolln und Burghausen geht es bis nach Altötting, durch die landschaftliche Schönheit des Inn- und Hausruckviertels und Oberbayerns.  

marienweg_plan_uebersicht_cmyk

 

Nähere Informationen und Details zum neuen Marien-Wanderweg gibt es im Internet auf www.seelentium.at (unter Menüpunkt „Wanderungen“) sowie im Menüpunkt „Pilgerwege nach Altötting“ auf www.altoetting.de