Museen für Pilger

Kostbare Kunstschätze und Jerusalem-Panorama

Jerusalem Panorama Altötting – Rundblickgemälde

Jerusalem Panorama Altötting

Beispiele der Kunstform des Panoramas (Rundblickgemälde) gibt es in Europa nur mehr wenige. Das denkmalgeschützte Panorama der Kreuzigung Christi in Altötting ist das einzige historische Großraum-Panorama Deutschlands (Leinwandfläche ca. 1200 m²). Sein Schöpfer ist Prof. Gebhard Fugel (1863 – 1939), ein Altmeister des Bibelbildes im 20. Jahrhundert.

Öffnunsgzeiten: März bis Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr · November bis Februar Samstag und Sonntag von 11 bis 15 Uhr während des Christkindlmarktes täglich von 11 bis 15 Uhr

Panorama Altötting

Gebhard-Fugel-Weg 10
84503 Altötting
Tel. 08671 6934
Fax 08671 6934
info@panorama-altoetting.de
www.panorama-altoetting.de

 

Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum

Neue Schatzkammer Rosenkranzsammlung HH

In der „Neuen Schatzkammer“ erhalten Sie Informationen zum Thema Wallfahren, zur Geschichte der Altöttinger Wallfahrt und deren wertvollen Zeugnissen in der Kunst. Im „Haus Papst Benedikt XVI. – Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum“ werden neben dem weltbekannten „Goldenen Rössl“ oder dem Brautkranz der österreichischen Kaiserin Elisabeth, Sissi genannt, weitere Pretiosen aus vielen Jahrhunderten zugänglich gemacht. Neben dem Brautkranz der österreichischen Kaiserin Elisabeth, Sissi genannt, werden hier weitere Pretiosen aus vielen Jahrhunderten zugänglich gemacht. Das bedeutendste und wertvollste Exponat ist ein Marienaltärchen aus Gold und Email, ein weltweit einzigartiges Kunstwerk, das im Volksmund „Goldenes Rössl“ genannt wird. Experten zählen es zu den kostbarsten Kunstschätzen Europas, weltweit gar als das kostbarste Exemplar der Goldschmiede- und Emailkunst.

Bischöfliche Administration der Kapellstiftung

Neue Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum
Kapellplatz 4b
84503 Altötting
Tel. 08671 9242015
haus.papst-benedikt@bistum-passau.de
www.neueschatzkammer.de

 

Geburtshaus Papst em. Benedikt XVI. – Marktl am Inn

Geburtshaus Papst Benedikt XVI

Das den Marktplatz prägende ehemalige Mauthaus, welches im Jahr 1701 erbaut wurde, ist auch das Geburtshaus von Papst em. Benedikt XVI. Er wurde dort am 16. April 1927geboren.

Öffnungszeiten Ostern bis Allerheiligen: Dienstag bis Freitag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr · Samstag, Sonntag 10 bis 18 Uhr · Montags, außer an Feiertagen, geschlossen. November bis März geschlossen.

Stiftung Geburtshaus Papst Benedikt XVI.

Marktplatz 11
84533 Marktl
Tel. 08678 747680
papstgeburtshaus@bistum-passau.de
www.papsthaus.eu