Besinnung und Inspiration fernab vom Alltag

Pilgern Altötting

Glaube und Hoffnung lässt jedes Jahr unzählige Menschen in die Region Inn-Salzach kommen – als Pilger und Wallfahrer.  Die zentrale Lage Altöttings  förderte schon im frühen Mittelalter die Entwicklung des alten Kultortes zum christlichen Pilgerzentrum. Die Stadt  gehört inzwischen zu den „Shrines of Europe“, den sechs großen Marienwallfahrsorten Europas.

Viele besondere Wege führen auch heute noch in die Region Inn-Salzach und nach Altötting – der Benediktweg, der Jakobsweg, der St. Rupert Pilgerweg und der Wolfgangweg, um nur die wichtigsten zu nennen. Auch wer kein Pilger ist, wird die Stille und Ruhe schätzen, die gelebten Traditionen und kirchlichen Feste, die zum Alltag im östlichen Oberbayern dazu gehören.

Pilgerwege

_MG_1809

Hier stellen wir Ihnen die bekanntesten Pilgerwege in der Region Inn-Salzach vor

weiterlesen

Kirchen, Klöster & Kleinode

Altötting_Gnadenkapelle-3_Recht bg

Gotteshäuser aus den verschiedensten Epochen zeigen sich in voller Pracht und Vielfalt.

weiterlesen

Papst em. Benedikt XVI.

Papst Kapellplatz

Biografische Stationen der Kindheit und Jugend des “bayerischen Papstes“

weiterlesen

Museen für Pilger

Jerusalem Panorama Altötting

Informationen zur Geschichte der Altöttinger Wallfahrt und deren wertvollen Zeugnissen in der Kunst

weiterlesen