Führungen | Naturerlebnis | Sport / Freizeit | Familie | Besonderes

Grenzenlos Tour - Innstadt und Idylle

17.08.2024


Der Inn ist ein prägendes Element in unserer Region, sowohl geographisch als auch architektonisch. Über die Jahrhunderte sind viele kleine idyllische Highlights geschaffen worden, die wir mit Ihnen gemeinsam bei dieser grenzenlosen Tour über den Landkreis hinaus erkunden wollen!

Wir starten unsere Radltour am barocken Kapellplatz in Altötting, ein echtes Unikat in unserer Region, da er komplett von der typischen Inn-Salzach-Bauweise abweicht. Wir radeln auf der Inn-Salzach-Thementour der „Radlwallfahrt“ über den Wallfahrtsweg nach Heiligenstatt entlang am malerischen Mörnbach nach Tüßling. Der Marktplatz ist das erste architektonische Zeitzeugnis des Inns, die typische Inn-Salzach-Bauweise wird hier ersichtlich. Wir fahren direkt weiter über Polling und den Mühldorfer Süden entlang schöner Kapellen und Wegmarterl bis nach Mühldorf.

Über den Naturerlebnisweg Innaue kommen wir zum ersten Mal geographisch mit dem Inn in Berührung. Am Ende des Weges eröffnet uns ein traumhaft idyllischer Panoramablick auf den Inn und am dort liegenden Innstrand kommt definitiv Urlaubsfeeling auf! Die erste Verschnaufpause treten wir dann am Stadtplatz in Mühldorf an, dem Repräsentanten schlechthin für die Inn-Salzach-Architektur unserer Region. Eine Kugel Eis haben wir uns jetzt verdient!

Gestärkt treten wir wieder in die Pedale, anfangs direkt am Inn entlang auf dem Innradweg, dann zweigen wir ab nach Töging in Richtung Engfurt. Naturidylle pur prägt nun unseren Wegabschnitt! Nach der Klause Engfurt fahren wir entlang an der Isen, alten Bauernhöfen und auf Feldwegen nach Winhöring. Hier überqueren wir wieder den Inn und erreichen Neuötting, die alte Handelsstadt mit dem dritten Stadtplatz in typischer Inn-Salzach-Bauweise auf unserer Radltour. Durch den Naturlehrpfad Altöttinger Gries kehren wir wieder zurück zum Altöttinger Kapellplatz. In der Confiserie Dengel belohnen wir uns noch mit einem Abschluss-Espresso und einer süßen Überraschung und lassen die magische Stimmung des Kapellplatzes auf uns wirken.

Preis pro Person: 15,00€

Anmeldung bis drei Tage vorher
Treffpunkt: vor dem Rathaus, Kapellplatz um Uhrzeit: 9:30 Uhr – Abfahrt 10:00 Uhr

46 km; 215 Höhenmeter; Dauer der Tour mit Einkehr auf Selbstzahlerbasis ca. 5 Stunden
Routenbeschaffenheit: Asphaltstraßen, Forstwege
Empfehlung für: Gravelbikes, Tourenrädern, Mountainbikes oder E-Bikes; für Rennräder nicht geeignet.

Wichtig vor dem Start:

Kinder unter 14 Jahren können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für eventuelle Schäden haftet jeder selbst.

Die Fahrräder der Tourteilnehmer müssen in verkehrssicherem Zustand sein.

Das Tragen eines Fahrradhelms ist Pflicht.

Verkostungen sind bei allen Touren gratis, Getränke und Einkehr auf Selbstzahlerbasis

Bei Starkregen oder Gewitter können die Touren abgesagt