Floßfahrt mit der Gruppe, © Strober & Partner

Schwimmendes Erfolgserlebnis


Floß bauen

"Alle an Bord?!"


Nirgendwo sonst wird die Aussage "wir sitzen alle in einem Boot" so gut sichtbar wie beim Floßbau. Ziel der Gruppe ist es von einer "rauen, lebensfeindlichen Insel" zu fliehen. Dazu muss ein Floß konstruiert werden, das die gesamte Gruppe trägt. Je nach Teilnehmerzahl können auch mehrere Flöße gebaut werden.

Im ersten Schritt müssen die Baumaterialien für das Floß erspielt werden. Im zweiten Schritt gilt es verschiedene Aufgaben zu verteilen und selbstständig Teams entsprechend der Fähigkeiten der Gruppe zu bilden. Neben ingenieurstechnischen Aufgaben sind aber auch kreative Fähigkeiten gefragt. Welche Herausforderungen ihr Team erwarten, kann individuell abgestimmt werden.

Nach einem Sicherheitscheck wird es ernst. Besteht das Floß die Jungfernfahrt? Haben die Bootsbauer richtig gerechnet, gezurrt und die Belastung entsprechend eingeschätzt?

Die Fahrt des Floßes kann unterschiedliche Ziele haben. Es kann ein Schatz gehoben werden, eine gewisse Strecke in einem Rennen zurückgelegt werden oder ein Fluss bewungen werden. Je nach Örtlichkeit.