Historische Innfähre in Mühldorf a. Inn, © Inn-Salzach Tourismus

Brücke zwischen Stadt und Natur


Historische Innfähre

Den Inn überqueren wie in der „guten alten Zeit“ – mit dem Fährmann und „Josef III.“, einer der letzten existierenden Innfähren.

Das Fährschiff ist aus zwei übereinander verleimten Dreischichtplatten aus Lärchenholz gebaut und mit naturfarbener Holzfarbe lasiert. Dadurch erübrigt sich die Abdichtung zwischen den einzelnen Planken. Seit 1872 wird der Fährbetrieb in Mühldorf a. Inn aufrechterhalten. Als letzte seilgebundene Innfähre benötigt sie keinen Antrieb. Durch das Einlegen des Seitenruders bewegt sich das Schiff über den Inn.

Saisonzeiten: von Karfreitag bis Ende Oktober am Wochenende und an Feiertagen. Bei Dauerregen oder Gewitter wird der Fährbetrieb eingestellt.

Ablegestelle:
Ablegesteg an der Innstraße gegenüber dem Innstadtpark
Leopoldstraße
84453 Mühldorf a. Inn