Panoramaweg Burghausen

Beste Aussichten für Genusswanderer


Der Spazierweg präsentiert dem Wanderer die weltlängste Burg, das historische Herzstück Burghausens, dazu die denkmalgeschützte Altstadt mit ihren farbenfrohen Häusern. Attraktive Naturerlebnisse bieten der Blick hinunter zum Wöhrsee – ein idyllisches Landschaftsschutzgebiet – und der imposante steilwandige mit einem wild schäumenden oder ruhig strömenden Gebirgsfluss als Höhepunkt.
Der Panoramaweg startet am Curaplatz, am Eingang zur Burghauser Burg. Von hier geht es zunächst zum Aussichtspunkt am "Schwammerl" mit traumhafter Aussicht zum Wöhrsee. Über den „Ernst-Mittermeier-Steg“, von wo sich die Aussicht vom bis zu 70m tiefen Salzachdurchbruch bis hin zur Burghauser Altstadt erstreckt, geht es zunächst entlang weiterer Aussichtspunkte oberhalb der Salzach. Der Kreuzpointner Steig schlängelt sich schließlich hinab zum Salzachufer. Flussaufwärts bis zur alten Salzachbrücke führt der Panoramaweg zum Inn-Salzach-Stadtplatz, von wo der Panoramasteig über den Hofberg zurück zum Ausgangspunkt führt.