Radln und Bio genießen

Im Rahmen der Bio-Erlebnistage 2020 findet am 26.09.2020 eine Radltour mit der Öko-Modellregion Inn-Salzach zu zwei spannenden Bio-Höfen statt. Startpunkt ist am Rathaus der Gemeinde Burgkirchen.


Auf dem Weg durch die Mitgliedsgemeinden der Öko-Modellregion Inn-Salzach, Burgkirchen an der Alz und Garching an der Alz, wird an zwei spannenden Bio-Betrieben gehalten. Die Betriebsleiter zeigen ihre Höfe und laden danach zum Genießen der heimischen Bio-Produkte ein.

8:30 Uhr Treffpunkt am Rathaus der Gemeinde Burgkirchen
9:45 Uhr Ankunft an der Alztaler Hofmolkerei: Hofführung und Bio-Regionale Brotzeit
12:00 Uhr Abfahrt an der Alztaler Hofmolkerei
13:15 Uhr Ankunft am Blümlhof: Vorstellung der Solidarischen Landwirtschaft, Hofführung, Kaffee und Kuchen
15:00 Uhr Abfahrt am Blümlhof
15:30 Uhr Ankunft am Rathaus der Gemeinde Burgkirchen

Für die Hofführung und Brotzeit an der Alztaler Hofmolkerei ist ein Unkostenbeitrag von 8€ vor dem Start der Radltour Amira Zaghdoudi zu bezahlen.
Der Blümlhof verzichtet auf einen Unkostenbeitrag, Spenden werden erbeten.
Getränke sind bitte in ausreichender Menge selbst mitzubringen.
Die Radltour findet nur bei schöner Witterung statt, bitte überprüfen Sie kurzfristig auf der Homepage der Öko-Modellregion Inn-Salzach, ob die Veranstaltung stattfindet. (www.oekomodellregionen.bayern/inn-salzach)
Dem Wetter angepasste Kleidung wird empfohlen.
Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen ist eine Anmeldung per Mail verpflichtend an oekomodellregion@lra-aoe.de zu senden. Alternativ kann die Anmeldung auch per Post an Öko-Modellregion Inn-Salzach, Bahnhofstraße 38, 84503 Altötting gesendet werden.

Außerdem besteht Helmpflicht und es wird darum gebeten, einen Mund-Nasenschutz mitzuführen.

 

Haftungsausschluss:
Der Teilnehmer an der Radtour erklärt mit seiner Unterschrift, dass er eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat und, dass der Veranstalter der Fahrradtour für keine Schäden aufkommt, die durch den Unterzeichner verursacht werden. Der Unterzeichner kann keine Ansprüche gegenüber dem Veranstalter geltend machen, sofern der Veranstalter nicht grob fahrfahrlässig und vorsätzlich gehandelt hat.
Wir bitten um Verständnis, dass wir vor dem Start der Radtour, von allen Teilnehmern eine Bestätigung des Haftungsauschschlusses benötigen. Dazu werden wir vor Ort ein Formular austeilen, auf dem der o.g. Text des Haftungsauschluss per Unterschrift von den Teilnehmern bestätigt werden muss.