euregio oratorienchor Altötting e. V., © euregio oratorienchor Altötting e. V.

mit André Gold


Verdi-Requiem

09.11.2019 ∙ Burghausen


Giuseppe Verdi komponierte seine „Messa da Requiem“ in den Jahren 1872/1873. Das Requiem ist dem Dichter Alessandro Manzoni gewidmet, dem wichtigsten damaligen Vertreter der Romantik in Italien. Verdi, der versierte Opernkomponist, betrat mit seiner „Messa da Requiem“ kompositorisches Neuland. Angeblich studierte er während der Komposition in Paris die Requien von Mozart, Cherubini, Berlioz und anderen. Verdis Messa da Requiem ist, wie Berlioz „Grande Messe des Morts“ und Brahms „Ein deutsches Requiem“, ein Werk, das nicht mehr für den liturgischen Gebrauch, sondern allein für konzertante Aufführungen geschrieben wurde; daher wird es oft ironisch als Verdis beste Oper bezeichnet. Zur Aufführung in Burghausen wird die Südtschechische Philharmonie Budweis den -euregio oratorienchor Altötting sowie den Münchner Oratorienchor begleiten. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von André Gold.

Kartenvorverkauf unter www.inn-salzach-ticket.de und allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Kirche St. Konrad, Robert-Koch-Straße 30, 84489 Burghausen