Plättenfahrt auf der Salzach bei Burghausen mit Danzlmusik, © Burghauser Touristik

Burghausen vom Wasser aus erkunden


Plättenfahrt auf der Salzach

Herrlich entspannen lässt es sich bei einer Salzach-Tour auf einer der Plätten – so wurden die Salzkähne früher genannt. Ganz besonders vergnüglich sind die musikalischen Plättenfahrten, je nach Geschmack mit Jazz-, Harfen- oder Danzlmusikbegleitung.


Eine Plättenfahrt auf der Salzach zeigt die Stadt Burghausen aus einer der schönsten Perspektiven. Auf den Plätten, den früheren Salzkähnen, wurde im Mittelalter das weiße Gold aus den Salinen von Hallein bei Salzburg nach Burghausen transportiert. Nach der Einschiffung in Tittmoning gleitet man sanft durch die reizvollen Landschaften des Salzachtals. Bei der Einfahrt nach Burghausen eröffnet sich ein unvergessliches Motiv: Die prächtige Burganlage thront wie eine Schutzfeste über der denkmalgeschützten Altstadt.

Besondere Highlights sind die musikalischen Plätten, zum Beispiel mit Jazzmusik, bayerischer „Danzlmusik“ oder Harfenmusik oder die Fahrten mit kurzweiligen Plätten-G’schicht‘n: Der Theaterspieler Anton Krauss lässt dabei die historischen Figuren der Salzach-Schifffahrt lebendig werden. Treidler, Salzfertiger und Schopper berichten von grausigen Unfällen, opulenten Festen und dem ganz normalen Leben der kleinen Leute an der Salzach.