Mühldorf Führungen

Klassische Stadtführungen zu verschiedenen Themen und Schauspielerstadtführungen


Wer die kleinen und feinen Ecken von Mühldorf mit all seinen Geschichten einmal richtig entdecken will, kommt mit auf eine Stadtführung:

Bürgersleute, Ratsherren, Ritter und Hexen
Diese Stadtführung widmet sich ganz den schönsten Gebäuden auf dem Mühldorfer Stadtplatz: Das Rathaus, in dem seit mehr als 600 Jahren die Geschicke der Stadt gelenkt werden, bietet neben einer schönen Fassade auch viele Schätze im Inneren des Hauses wie den großen Sitzungssaal oder den Flez. Die Rauchkuchl sowie das Hexenkammerl, das die tragische Geschichte der 16-jährigen Maria Pauer erzählt, stehen genauso auf dem Programm wie die Geheimnisse des Inn-Salzach-Baustils.

Auf den Spuren der Mühldorfer Brauereien
Über Himmel und Höll geht es zu den ehemaligen Bierkellern und weiter über den Stadtplatz, wo es früher fast mehr Wirtshäuser als Wohnhäuser gab. Vergnügliche Stunden rund um die Geschichte der Mühldorfer Brauereien erwarten die Teilnehmer.

Vorstadt und Handwerksgassen
Wo residierten die Trenbeckhs und wo befand sich das Rote Tor? Die Antworten darauf sowie alte Zunftbräuche und die Geschichte von Korn- und Haberkasten erfahren Besucher bei diesem Spaziergang.

Nikolauskirche – Kirchplatz
Ausgangspunkt dieser Führung ist die von vielen Stilrichtungen der Kirchenbaukunst geprägte Nikolauskirche. Bei einem Rundgang sind das ehemalige Judenviertel, der romantische Pfarrhof und die eindrucksvolle Johanneskapelle weitere interessante Stationen dieser Stadtführung.

Spitalvorstadt und Wies
Die Ruhe und Beschaulichkeit des Spitals auf der einen Seite und das geschäftige Treiben am Inn auf der anderen. Hier die Alten und Kranken, dort die derben Schiffsleute, die durch harte Arbeit geprägt waren. Vom Fluss führt der Weg vorbei am Altöttinger Tor, an der Stadtmauer entlang auf die Wies.