Tradition & Handwerk

Handgenähte Trachten, wie Dirndl und Lederhosen, eine Glasbläserei und bayerische Veranstaltungen sind eines der wenigen traditionsreichen Handwerkskünste in der Inn-Salzach Region


Eine lange Geschichte, gelebtes Brauchtum und eine lebendige Gegenwart prägen die Region inn-Salzach und sorgen für echt oberbayerische Urlaubsgefühle.

Hammerschmiede Burghausen, © Inn-Salzach Tourismus
Artikel

Hammerschmiede Burghausen

Die älteste betriebene Hammerschmiede Europas steht in Burghausen. Wo sich früher die bayerischen Herzöge mit Hellebarden und Lanzen eindeckten, sind es heute Kunstobjekte und Erlebnisführungen, die das Bestehen der Schmiede sichern.

Mehr Details
Glasbläser Sigi Franz bei der Arbeit, © Inn-Salzach Tourismus
Artikel

Glaspunkt Burghausen

Führungen und Workshops in der traditionellen Glasbläserei von Sigi Franz in Burghausen.

Mehr Details
Barbarino Trachtenladen in der Altstadt Burghausen, © Burghauser Touristik
Artikel

Dirndl aus Leidenschaft

Bei „Stephan Barbarino“ in Burghausen gibt es ausschließlich handgemachte Tracht. Vom Stoffdesign über den Zuschnitt und die Näherei bis zum Verkauf – alles passiert unter einem Dach, am Stadtplatz 116. Das Ergebnis sind Dirndl von zeitloser Schönheit.

Mehr Details
Jodelworkshop bei Alfons Hasenknopf, © Alfons Hasenknopf
Artikel

Jodelerlebnis bei Alfons Hasenknopf

Jodeln beim bayerischen Liedermacher lernen

Mehr Details
Kräuterbuschen vom Altöttinger Bauernmarkt, © Inn-Salzach Tourismus
Artikel

Kräuterbuschen

Kräuterbuschen binden

Mehr Details
Gewandmeisterin Alexandra Brander, © Alexandra Brandner
Artikel

Gewandmeisterei

Das Traditionshaus der Gewandmeisterei von Alexandra Brandner gibt seit 1995 vielen Theaterproduktionen, Filmen, historischen Vereinen, aber auch privaten Feiern den passenden Rahmen.

Mehr Details